Wandern und Skifahren im Schwarzwald

Wandern und Skifahren im Schwarzwald


Wer an den Begriff Schwarzwald denkt, der assoziiert dies sofort mit Kuckucksuhr, Schwarzwälder Kirschtorte, Schwarzwälder Schinken und Kirschwasser sowie dem Bollenhut. Der Schwarzwald hat aber durchaus mehr zu bieten. Das dicht bewaldete, größte zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands bietet touristisch mit seinen Gebieten Nördlicher- Mittlerer- und Südlicher Schwarzwald für Wandern und Skifahren im Schwarzwald alles was das Herz der Outdoor-Freaks begehrt.  

Der Schwarzwald hat nicht zuletzt durch die TV-Serie „Die Schwarzwaldklinik“ im Glottertal bei den Deutschen einen sehr hohen Wiedererkennungswert erreicht. Die beliebte Urlaubsregion der Deutschen, ist wegen der vielen Möglichkeiten Urlaub zu verbringen und gleichzeitig Sehenswürdigkeiten zu genießen über ihre Grenzen hinaus bekannt und lockt Besucher aus aller Welt für Wandern und Skifahren im Schwarzwald an.

Bedingt durch die günstige Lage der Urlaubsregion im Dreiländer-Eck, die sich

im Südwesten Deutschlands mit einer Länge von etwa 160 Kilometern von Pforzheim im Norden bis hin nach Waldshut im Süden erstreckt, ist Wandern und Skifahren im Schwarzwald auch für unsere Nachbarn aus Frankreich und der Schweiz interessant.

Die Anreise zu den hervorragenden Wander- und Skigebieten des Schwarzwaldes ist für die Autofahrer über die Autobahnen A8, A5 und A81 aus allen Richtungen gut zu erreichen

Als sehr günstige Basis und Ausgangspunkt für Wander- und Skifreunde bietet sich beispielsweise das S-Vitalhotel Grüner Baum Todtnau an. Von diesem Luftkurort, der im Herzen des Naturparks Südlicher Schwarzwald liegt, können sowohl Wanderfreunde als auch Skifreaks ihre Entdeckungstouren starten.

Der Schwarzwald ist eine ideale Urlaubsregion für Wanderer

Für Wanderer gibt es in der Region Schwarzwald Vieles zu entdecken. Rund um den Feldberg mit den Gebieten Feldsee und Herzogenhorn bieten sich für die Wanderfreunde gut ausgebaute Wanderwege an, die auch für längere Touren geeignet sind.

Urlauber die zum Wandern und Skifahren im Schwarzwald den Ort Todtnau ansteuern, erhalten schon auf dem Weg dorthin durch die Berge, die beiderseits der engen Täler oft einige hundert Meter in die Höhe ragen, die ersten unvergesslichen Impressionen. Das Todtnauer Ferienland ist für Wanderer ein Begriff. Wandern und Skifahren im Schwarzwald ist immer ein Erlebnis. Ein besonderes Naturerlebnis ist die Wanderung, die von den Todtnauer Wasserfällen aus über den Stübenwasen bis hin zum Feldberg führt. Eine Wanderung als Erlebnistour zum Steinwasen-Park begeistert besonders die Kinder unter den Wanderern. Zur Belohnung für den anstrengenden Marsch, der die Überwindung von ein paar hundert Höhenmeter und einen Rundweg von mehr als 10 km beinhaltet, können nicht nur die Kinder Fahrgeschäfte, ein Wildgehege und eine Hängeseilbrücke als Attraktion genießen.

Die Region für Wandern und Skifahren im Schwarzwald bietet auch ideale Bedingungen für die Aktiven die mit dem Rad oder Mountainbike die Gegend erkunden möchten. Auch für Gäste, die Ruhe und Entspannung zur Entschleunigung vom täglichen Stress suchen, ist die Region Schwarzwald die richtige Destination.

Für Winterwanderer, die ihre Routen auch im tiefsten Schnee finden, gibt es genügend Möglichkeiten, auf gut geräumten Winterwanderwegen frische Luft zu tanken.

Skifahren im Schwarzwald und die Vielfalt der Region erfahren



Skifahren im Schwarzwald ist bei vielen Naturliebhaber und Freunde der Outdoor-Bewegung sehr beliebt. Im südlichen Teil des Schwarzwaldes findet man im größten zusammenhängenden Wintersportgebiet mehr als 70 Gipfel, die die 1000er Marke überragen. Da die höchsten Berge des Mittelgebirges wie der Feldberg (1.493 m), der Belchen (1.414 m) und der Blauen (1.165 m) im Winter Schneesicherheit versprechen, bietet die Region sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene Skifahrer eine große Auswahl für Winterurlaub jeder Art an. Wandern und Skifahren im Schwarzwald macht auch Spaß, da es neben dem Feldberg auch noch die Berge Seebuck und Herzogenhorn gibt, die die 1400er-Marke übersteigen und ebenfalls gute Skipisten zu bieten haben.

Der Schwarzwald ist mit seiner landschaftlichen Vielfalt, seinen geräumten Winterwanderwegen, seinen gespurten Langlaufloipen, den unzähligen Skiliften und Abfahrtstrecken aller Schwierigkeitsgrade die reinste Winterwunderwelt für die Freunde des weißen Sports. Die Anhänger des Biathlon-Sports finden in der Skiregion des Schwarzwaldes drei Biathlon-Anlagen vor und die Jünger des Ski-Springens können sich an einer Veranstaltung der 20 zertifizierten Sprungschanzen erfreuen. In Todtnau, am Fuß des Feldbergs, wurde der erste Skiclub gegründet. Man kann sagen, dass dies der Start für den Erfolg des europäischen Wintersports bedeutete. Der erste Skilift, der für das Skifahren im Schwarzwald sehr bedeutend war, ging 1906 in Schollach in Betrieb. Sowohl Snowboarder als auch ambitionierte Abfahrtsläufer und Tiefschneefahrer finden beim Skifahren im Schwarzwald in den vielen Skigebieten zwischen Baiersbronn im Norden und Todtmoos im Süden ihr Dorado vor.



Jetzt Urlaubsuche starten!
Ihre Suchkriterien:
Neue Suche starten
Reiseart:
beliebig
Reiseziel:
beliebig
Reisedauer:
Reisezeitraum:
25.10.2017 - 22.12.2017
Reiseteilnehmer:
2 Erwachsende
Hotelkategorie:
beliebig
Preisgrenze:
beliebig
Zimmertyp:
beliebig
Verfplegung:
beliebig
Extras:
-
Veranstalter:
beliebig
beliebig
Übernehmen
beliebig / 25.10.2017 - 22.12.2017
Übernehmen

2 Erwachsene, 0 Kinder
Übernehmen
0 €beliebig
Erweiterte Suchoptionen
Veranstalterauswahl
Sie befinden sich hier: Wandern und Skifahren im Schwarzwald   (C33459)
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Reisemarkt.de | 22.10.2017 | CFo: Yes  ( 0.286)