Mit der Harley unterwegs auf der Route 66

Mit der Harley unterwegs auf der Route 66


Mit der Harley-Davidson entlang der Route 66 durch die USA zu cruisen, ist ein Jugendtraum, den sich viele Motorradfahrer im Laufe ihres Lebens erfüllen. Bei dieser Tour treffen Legenden aufeinander – die Route 66, die von Chicago diagonal durch die USA Richtung Kalifornien führt, und eine Maschine der Kultmarke Harley-Davidson, einem der ältesten Motorradhersteller der Welt.

Stoff für Songs und Roadmovies



Die Route 66 ist Inspiration für viele Songs und Schauplatz etlicher Filme. „(Get Your Kicks On) Route 66“ – geschrieben von Bobby Troup und interpretiert von Nat King Cole – aus dem Jahr 1946 ist der Vater aller Route-66-Songs: „If you ever plan to motor west / Travel my way, the highway that’s the best / Get your kicks on Route 66!“ Aber auch viele Roadmovies wie „Easy Rider“, „Thelma & Louise“ und „Out of Rosenheim“ oder die 60er-Jahre-TV -Serie „Route 66“ erzählen Geschichten von Freiheit und dem amerikanischen Traum. Kein Wunder, dass dieser Highway wie kein anderer eine besondere Magie auf Motorradfahrer aus aller Welt ausübt. Wer dieses Gefühl von Freiheit selbst erleben will, muss in die USA fliegen, sich ein Motorrad mieten – eine Harley-Davidson selbstverständlich – und sich getreu dem Motto „Go West“ auf den Weg machen.

Go West – von Chicago bis zur Santa Monica Pier

Go West – von Chicago bis zur Santa Monica Pier
Fast viertausend Kilometer durch acht Bundesstaaten – für diese Reise sollte man gut zwei Wochen einplanen. Nach dem Flug nach Chicago kann man sich am Lake Michigan noch ein wenig vom Flug erholen. Dann ruft aber auch schon die Route 66: Wer ein Motorrad mieten will, kann dies beispielsweise über www.cu-rider.com schon von zu Hause aus ganz entspannt erledigen. Und los geht’s: raus aus Chicago, durch Illinois nach St. Louis im Bundesstaat Missouri. Dort sollte man unbedingt den fantastischen Ausblick vom St. Louis’ Gateway Arch genießen. Weiter im Westen führt die Reise durch Tulsa nach Oklahoma City. Auf dem Weg nach Amarillo in Texas lohnt sich ein Zwischenstopp in Clinton – hier gibt es ein sehenswertes Route-66-Museum.

Wieder auf die Harley, und weiter führt die Route gen New Mexico. Hier lohnt ein Halt in Santa Fe. Nach einer Fahrt durch die Wüste ist Acoma Pueblo sehenswert. Diese uralte Siedlung der Acoma-Indianer (Acoma bedeutet weißer Felsen) liegt auf einem Bergplateau in 110 Metern Höhe. Die Strecke durch Arizona gilt als einer der schönsten Abschnitte der Route 66. Hier im „Grand Canyon State“ liegen viele kleine Orte entlang der historischen Strecke.

Ist genug Zeit vorhanden, lohnt ein Abstecher zum Grand Canyon – zweifellos eines der größten Naturspektakel der Welt. Wer Las Vegas noch nicht gesehen hat, sollte vom Canyon aus eine Tour nach Nevada machen: Eine Nacht in „Sin City“ mit all ihren glitzernden Attraktionen gehört einfach dazu. Dann geht die Reise bereits in Richtung Kalifornien. Am Ende des Road Trips sollte genug Zeit für Los Angeles bleiben – für das Relaxen am Strand und Attraktionen wie Beverly Hills und Hollywood. Den Endpunkt der Route 66 markiert, ganz im Westen, der historische Santa Monica Pier.



Jetzt Urlaubsuche starten!
Ihre Suchkriterien:
Neue Suche starten
Reiseart:
beliebig
Reiseziel:
beliebig
Reisedauer:
Reisezeitraum:
26.06.2017 - 23.08.2017
Reiseteilnehmer:
2 Erwachsende
Hotelkategorie:
beliebig
Preisgrenze:
beliebig
Zimmertyp:
beliebig
Verfplegung:
beliebig
Extras:
-
Veranstalter:
beliebig
beliebig
Übernehmen
beliebig / 26.06.2017 - 23.08.2017
Übernehmen

2 Erwachsene, 0 Kinder
Übernehmen
0 €beliebig
Erweiterte Suchoptionen
Veranstalterauswahl
Über fewo-bach.de Ferienhäuser am Balaton entdeckenÜber fewo-bach.de Ferienhäuser am Balaton entdecken
Die richtigen Ferienwohnungen auf Gran Canaria oder am Balaton ...

Zu Pferd, Fuß oder Fahrrad – Entdecken Sie UruguayZu Pferd, Fuß oder Fahrrad – Entdecken Sie Uruguay
Entdecken Sie Uruguay Zu Pferd, Fuß oder Fahrrad Haben ...

Urlaub mit einem Mietwagen im Jahr 2017Urlaub mit einem Mietwagen im Jahr 2017
Bis zu den Sommerferien ist es zwar noch etwas Zeit, doch wer ...

Das sind die beliebstesten Reiseziele in 2017Das sind die beliebstesten Reiseziele in 2017
Die Planung für den diesjährigen Sommerurlaub läuft bei den meisten ...

Füllstandüberwachung für Ihren heimischen PoolFüllstandüberwachung für Ihren heimischen Pool
Wenn Sie über einen eigenen Pool verfügen, werden Sie mit den ...

Begleitetes Reisen – von Erfahrung profitierenBegleitetes Reisen – von Erfahrung profitieren
Begleitetes Reisen von Erfahrung profitieren Während ...
Sie befinden sich hier: Mit der Harley unterwegs auf der Route 66
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Reisemarkt.de | 23.06.2017 (C33760)  ( 0.545)